Marketing ist einfach!
Categories: Marketing

Es gibt nämlich nur drei Sachen, die man beim Marketing beachten muss:

1. Man muss genug Interessenten finden,

2. man muss genug von ihnen zu Kunden konvertieren und

3. sie danach kontinuierlich begeistern.

That’s it!

Das Wie ist, wo die Schwierigkeiten beginnen und wo man eine Menge Sachen gut oder auch falsch machen kann. Wenn man aber weiß, dass man sich nur auf diese drei Punkte konzentrieren muss, ist man schon ein großes Stück weiter. Wissen es nicht alle? Nein, wenigstens nicht mit dieser Konsequenz.

Es gibt viele Wege, Marketingstrategie nicht einfach zu machen

Ein häufiger Fehler ist, den Prozess der Konvertierung nicht klar genug zu definieren und nicht effektiv genug zu managen. Nicht alle Leads sind gleich und nicht alle sind gleich wichtig. Präzise Segmentierung und Priorisierung machen also viel Sinn. Eine klare Beschreibung des Weges, auf den wir unsere Interessenten mitnehmen wollen (es ist eine gemeinsame Reise!) und ihre Zuordnung zu den einzelnen Abschnitten ermöglicht ein effektives und effizientes Lead Nurturing, das außerdem auch genau definiert und attraktiv gestaltet werden will. Richtig abgestimmte Verantwortungsbereiche, Aktionen, Schnittstellen und ein gut funktionierendes Informationsmanagement sorgen dafür, dass das Unternehmen alle seine Ressourcen optimal einsetzt und dass die potenziellen Kunden von ihm ein konsistentes Bild erhalten.

Ein anderer Fehler ist, den neugewonnen Kunden aus den Augen zu verlieren. Es gibt natürlich in jedem Unternehmen Funktionen und Bereiche, die sich um die verschiedenen Belange der Kunden kümmern, aber oft genug wird die Kundenerfahrung, nicht ganzheitlich gemanagt. Dafür muss das Ziel, die Kunden kontinuierlich zu begeistern, zuerst überhaupt klar formuliert und dann auch einheitlich geplant, gesteuert und überprüft werden.

Marketingstrategie einfach gemacht

Wie macht man Marketingstrategie besser? Die Antwort besteht aus drei Elementen:

  • Alle Aktivitäten des Unternehmens mit Interessenten und Kunden als ein Ganzes betrachten und managen. Die verfügbaren Ressourcen auf die drei Marketingaufgaben (Leads finden, sie konvertieren, Kunden begeistern) gezielt verteilen.
  • Den Prozess der Suche nach Kunden, ihrer Gewinnung und des kontinuierlichen Managements ihrer Erfahrung mit dem Unternehmen und seinen Produkten und Leistungen klar definieren und managen. Die einzelnen Aufgaben und Verantwortungsbereiche richtig miteinander verzahnen.
  • Die Effektivität aller dieser Aktivitäten messen und kontinuierlich dazulernen.

So machen Sie Ihr Marketingstrategie einfach!

Was können Sie ganz konkret ab morgen tun, um Ihr Marketing zu vereinfachen und effektiver zu machen? Hier meine Empfehlung:

Schritt 1: Listen Sie alle Aktivitäten innerhalb des Unternehmens, die Interessenten und Kunden betreffen, auf: links, was getan wird, rechts, welche Ressourcen dafür genutzt werden (Mitarbeiter, Geld, Infrastruktur, Aufmerksamkeit der Unternehmensleitung). Ordnen Sie diese Aktivitäten den drei grundsätzlichen Marketingaufgaben zu.

Schritt 2: Analysieren und zeichnen Sie den Prozess der Lead-Generierung und –Konvertierung auf.

Schritt 3: Fassen Sie alle Bereiche des Unternehmens, die die Kundenerfahrung beeinflussen, in einem simplen Graph zusammen, wobei der Kunde im Zentrum der Zeichnung steht. Gibt es offene Flanke? Wie sind die Ressourcen verteilt? Sammeln Sie die alle wichtigen Daten, um die Zufriedenheit der Kunden zu messen? Unterstützen die internen Strukturen die ganzheitliche Erfahrung der Kunden?
Marketing ist also doch einfach, oder?

Haben Sie Kommentare dazu? Möchten Sie Ihre praktischen Erfahrungen mit derartigen Initiativen und mit Marketingstrategie generell mit den anderen Lesern teilen?

¨

Marketing bedeutet Begeisterung zu managen.

Empfohlene Artikel:

Kundenzentrierte Unternehmensorganisation

Effektives Marketing muss nicht teuer sein

Marketing wie aus dem Malerbuch
———————

ENGLISH SUMMARY

Marketing is easy!

because it only contains three tasks:

1. find leads

2. convert them into customers and

3. make the customers enthusiastic, all the time

That’s it!

How to make the marketing difficult?

Two common mistakes are:

  • clear definition and consistent management of the conversion process is missing
  • lack of holistic customer experience management

Marketing made easy?

Doing it right implies three points:

  • see and manage all the activities of the whole organization towards its prospects and customers in a holistic way; balance the resources properly
  • clearly define your marketing, sales and customer service processes; tune the whole organization (all relevant activities and parts) to the best possible customer experience
  • measure how are you doing and learn from it

How to start to make your marketing easy now?

Step 1: Write down all the activities with your prospects and customers on the left and the assigned resources (time, money, infrastructure, attention of the board) on the right.

Step 2: Analyze and plot the current marketing process (lead generation, nurturing and conversion).

Step 3: Make a simple drawing placing your customer in the middle surrounded by all the parts of your organization who influence his experience with the company. Are the any weak points? How are the resources allocated? Do you gather the right data for measuring customer satisfaction properly? Is the overall customer experience being supported effectively by the internal structure of the organization?
Any comments on this? Would you like to share with us some real life experience with generic marketing programs like this?

Mehr zum Thema: Marketing

Kommentar schreiben / Post a comment